Steuererklärung 2019: Neuer Mantelbogen, noch mehr Anlagen

München (sw) Wer seine Steuererklärung abgibt, muss den Hauptvordruck ausfüllen, auch Mantelbogen genannt. Interessant wird es jetzt ab Seite zwei, denn der neue Mantelbogen für die Steuererklärung ab 2019 will Antworten auf weniger Fragen; damit ist der neue Mantelbogen zwar auf zwei Seiten zusammengeschrumpft.
Aber: Zahlreiche Informationen, die bislang im vierseitigen Mantelbogen einzutragen zu waren, sind zu eigenen Anlagen geworden:
– Anlage Sonderausgaben
– Anlage Außergewöhnliche Belastungen/Pauschbeträge
– Anlage Haushaltsnahe Aufwendungen
– Anlage Sonstiges
Zu umständlich für Sie? Fragen Sie Ihre HILO-Beratungsstelle.