Online-Weiterbildung mittels Internet-Plattformen

23. Juli 2021

Frankfurt (OFD)     Online-Weiterbildungsmaßnahmen durch die Einräumung eines unentgeltlichen Nutzungsrechts durch den Arbeitgeber sind beim Arbeitnehmer lohnsteuerfrei, wenn durch die Bildungsmaßnahme Kenntnisse bzw. Fertigkeiten vermittelt werden, die zu einer Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit führen. Das Format der Weiterbildungsmaßnahme ist für die Anwendung der Steuerbefreiung unerheblich (Oberfinanzdirektion Frankfurt, Verfügung vom 25.2.2021, Az. S2342A – 89 – St210). Ist … Mehr lesen

Sturm, Hagel, Starkregen und Co.: Absetzen?

16. Juli 2021

München (sz)     Autos wurden durch Hagel zerstört, Keller liefen voll, Bäume stürzten um: Schwere Unwetter haben in den vergangenen Tagen zu großen Schäden geführt. Steuerzahler können die Kosten für die Schadensbehebung unter Umständen in ihrer Steuererklärung geltend machen. Die Schäden der vergangenen Tage werden die Versicherer (Gebäude- oder Hausratversicherung bzw zusätzliche Elementarschadenversicherung) Doch was machen … Mehr lesen

Kundenorientierung: Bei HILO hoch angesetzt

9. Juli 2021

München (SW)     Egal, ob Depotbank, Baufinanzierer oder Lohnsteuerhilfeverein – Kunden wollen und sollen sich immer wohl fühlen. Deshalb sollte der Leitspruch jedes Anbieters sein: Der Kunde ist König. Doch das ist leider nicht immer so. Zusammen mit dem Marktforschungsunternehmen ServiceValue hat FOCUS Finanzen 100 Kunden zu ihrer Zufriedenheit mit Firmen aus über 19 Branchen befragt. … Mehr lesen

Mehr Zeit für die Steuererklärung 2020

2. Juli 2021

Berlin (BVL)     Die Abgabefrist für die Steuererklärung 2020 verlängert sich um drei Monate bis Ende Oktober 2021 beziehungsweise Ende Mai 2022, wenn ein Lohnsteuerhilfeverein die Steuererklärung macht. Der Bundesrat hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause der Verlängerung der Abgabefrist für die Steuererklärung 2020 um drei Monate zugestimmt. Alle, die die Steuererklärung selbst machen, … Mehr lesen